Telefon: +49 (8157) 2217

Wie viel Vitamin B12 benötigt ein gesunder Erwachsener?

Wie viel Vitamin B12 benötigt ein gesunder Erwachsener? Nehmen wir genügend B12 zu uns um nicht in einen Vitaminmangel zu geraten? Welche Nahrungsmittel enthalten Vitamin B12?

Wahrscheinlich braucht der moderne Mensch viel mehr Vitamin B12 als die offiziell empfohlene tägliche Dosis von 3 µg. Vielleicht war diese Menge im Jahr 1900 ausreichend. Aber die gegenwärtige Umweltsituation hat sich seitdem drastisch verschlechtert.

Auch Toxine können das körpereigene Entgiftungssystem überfordern und den Bedarf an Vitamin B12 erhöhen. Dadurch bleibt weniger B12 für das Nervensystem übrig.

Ein B12 Mangel ist fast vorprogrammiert wenn wichtige organische Mineralien und Spurenelementen fehlen, die für ein gesundes Verdauungsfeuer erforderlich sind.

Man geht zum Arzt, aber die Tests zeigen oft normale B12-Werte im Blut. Leider wird aber aus Unkenntnis der MMS-Bestimmungstest nicht eingesetzt. Nur dieser neue, unter Ärzten relativ unbekannte Vitamin B12-Bestimmungstest ist 100 Prozent aussagekräftig.

Vitamin B12 hält gesund und fit

Im Jahr 1900 war z.B. die Todesrate durch Krebserkrankungen ca. 1:100, heute liegt die Rate bei ca. 1:2,5. Im Klartext: Einer von 2,5 Menschen stirbt heute an den Folgen einer Krebserkrankung.

Laut Dr. Suurküla ist die empfohlene Menge von 3 ug zwar ausreichend, um eine Anämie (Blutmangel) zu verhindern, aber unzureichend, um die Entstehung von anderen Symptomen zu verhindern.

Viele Befindlichkeitsstörungen wie Stimmungs-, Schlaf- und Antriebsstörungen können als Hinweise auf einen Vitamin-B12-Mangel gedeutet werden.

“Einer von 2,5 Menschen stirbt heute aufgrund einer Krebserkrankung. Dies ist wahrscheinlich eine Folge toxischer Umweltbelastung. Nahrung ist keine verlässliche Quelle mehr für die von uns benötigten Nährstoffe. Ich empfehle zusätzlich Vitamine und Mineralien einzunehmen.”

Mangelerscheinungen bei B12

Wir leben in einer toxischen Umwelt, atmen unreine Luft, trinken unreines Wasser und essen Nahrungsmittel, die mit Quecksilber, Pestiziden, Herbiziden, Nitrat und Konservierungsmitteln belastet sind.

Unser biologischer Organismus versucht sich so lange zu wehren, bis er nicht mehr kann. Der Zusammenbruch kommt spätestens dann, wenn die Vitamin-B12-Reserven aufgebraucht sind. Dann können verschiedene neurologische Erkrankungen und Empfindlichkeitsstörungen entstehen.

Die Anforderungen an unseren Körper sind nicht vergleichbar mit denen vor 100 Jahren. Auch die Nahrung hatte damals einen höheren Nährwert. Die Menschen litten früher viel weniger unter Stressbelastung und Schlafmangel.

Meine Empfehlung bei Vitamin B12 Mangel

Es ist empfehlenswert, zusätzliche Vitamine und Mineralien einzunehmen. Die Nahrung heute ist keine verlässliche Quelle mehr für die benötigten Nährstoffe.

Bei ausgeprägten Symptomen empfehle ich wöchentlich über zwei Monate Vitamin-B12-Injektionen zu verabreichen. Bitte besprechen Sie dies immer vorab mit Ihrem Hausarzt oder Heilpraktiker.

Danach kann man Methylcobalamin-Lutschtabletten wie Mikro-Cobalamin Mikro-Cobalamin oder die Bio-Hepar-Rinderleber Kapseln täglich einnehmen.

Gesunde Nahrungsmittel, gesunder Mensch

Auch die Verzehr bestimmter Nahrungsmittel ist zu empfehlen: rohes Eigelb, roher Sashimi-Fisch und Rohmilchprodukte liefern zusätzliches B12, welches vom Kochvorgang unbeschadet bleibt.

Machen Sie den Test, versuchen Sie über einen Zeitraum von zwei Monaten die Ernährung umzustellen und zusätzliches B12 einzunehmen. Nehmen Sie auch täglich grüne Smoothies zu sich. In meinen Rezeptbüchern finden Sie viele praktische Tipps und Rezepte zum Selbermachen. Oder besuchen Sie doch einmal eine meiner Wildkräuterwanderungen.

Nach Ablauf von zwei Monaten können Sie dann Bilanz ziehen. Die meisten meiner Patienten waren von der Stoffwechselbelebung, Gewichtsabnahme und Verbesserung des allgemeinen Zustandes sehr überrascht.

Vergessen Sie nicht, Ihren Körper periodisch zu reinigen und zu entgiften! Eine Ayurveda-Panchakarma-Kur unter Fastenbedingen sowie ein wöchentlicher Ayurveda-Fastentag säubern die Physiologie und den gesamten Magen-Darm-Trakt.

Dadurch wird die Aufnahme von Vitamin B12 und anderen Nährstoffen im Dünndarm deutlich gesteigert. Das Entfernen von Amalgamfüllungen und das konsequente Meiden von Toxinen im Essen (z.B. durch Biokost) sind weitere empfehlenswerte Maßnahmen.

Typische Vitamin-B12-Mangelerscheinunge

Mein Fazit

Nehmen Sie Ihre Gesundheit selbst in die Hand und bauen Sie einen wirksamen Schutz vor degenerativen Krankheiten mit diesen wichtigen Maßnahmen auf. Sie schützen sich nicht nur vor drohenden Krankheiten im Alter, sondern steigern Ihre allgemeine Lebensqualität deutlich. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg.

In meinen Büchern erfahren Sie mehr über meine in langjähriger Erfahrung entstandene Wildkräuter-Vitalkost-Ernährungsweise.

Die einfachen Rezepte begeistern auch die Besucher meiner Wildkräuter-Wanderungen und Zubereitungskurse immer wieder aufs Neue.

Die Mikro-Cobalamin ist erhältlich bei der Firma Rocky Mountain Phyto Essentials.

logo test cut

 


 

Newsletter