Telefon: +49 (8157) 2217

Vitamin B12 Mangel - Auswirkungen aufs Gehirn

Energiemangel, schlechte Konzentration oder Brain Fog können mit einem Vitamin-B12-Mangel zusammenhängen! Subklinischer Vitamin-B12-Mangel ist ein weit verbreitetes, nicht erkanntes Problem.

Seitdem ich mich mit der B12-Thematik beschäftige, erlebe ich immer wieder Patienten, die an einem Vitamin-B12-Mangel leiden. Ein Vitamin B12 Mangel ist fast vorprogrammiert wenn wichtige organische Mineralien und Spurenelementen fehlen, die für ein gesundes Verdauungsfeuer erforderlich sind.

“Durch eine Optimierung der Ernährung kann jeder Schritt für Schritt seine Gesundheit verbessern. Dadurch kann der Stoffwechsel und das Immunsystem gestärkt werden. Schon Hippokrates lehrte, dass die richtige Nahrung oft unsere beste Medizin ist.“

Fehlen organische Mineralien werden weniger Verdauungssäfte wie Magensäure, Pankreassaft, Gallensaft, Enzymsäfte produziert bzw. freigesetzt. Auch die von der Darmflora bewirkte Fermentation und Assimilation von Nährstoffen wird weniger effektiv.

Vor allem die Aufgaben im zentralen Nervensystem sind bei Vitamin B12 ausschlaggebend. Wichtig ist insbesondere der Aufbau der Myelinscheiden, der schützenden Hüllen, die die Nervenbahnen umgeben. Ohne diesen Schutz liegen unsere Nerven blank, die Stressresistenz steigt, Burn-Out und chronische Müdigkeit sind fast vorprogrammiert.

“Wenn man den B12 Mangel behebt, sind die Patienten von der Steigerung ihrer mentalen Wachheit, Wahrnehmung und Energie ziemlich überrascht.”

Jeder Patient, der mich konsultiert, füllt zuerst einen Ernährungsfragebogen aus, dem ich entnehmen kann, wie es um den Ernährungsstatus bestellt ist.

Oft empfehle ich den Methyl-Malonsäure-Test, um den B12-Stoffwechsel abzuklären.

Nehmen Sie Ihre Gesundheit selbst in die Hand und bauen Sie einen wirksamen Schutz vor degenerativen Krankheiten auf. Sie schützen sich nicht nur vor drohenden Krankheiten im Alter, sondern steigern Ihre allgemeine Lebensqualität deutlich.

Meine Empfehlungen bei B12 Mangel

Um eine schnelle Verbesserung der Befindlichkeit zu erreichen, empfehle ich meistens eine wöchentliche Vitamin-B12-Injektion über zwei Monate. Danach kann man auf ein Vitamin B12-haltiges Präparat wie Mikro-Cobalamin oder die argentischen Leberkapseln Bio-Hepar umsteigen.

Weitere Empfehlungen hinsichtlich einer optimalen Ernährung, Stärkung des Verdauungsfeuers und einer verbesserten Mineralisierung mit den bioaktiven Phyto Mikromineralien Ur-Essenz können dem Körper helfen, sich besser mit Nährstoffen einzudecken. Auch die Mikro-Digest-Kapseln zur Steigerung der Magensäure können das sehr unterstützen.
Vergessen Sie nicht, Ihren Körper periodisch zu reinigen und zu entgiften! Eine Ayurveda-Panchakarma-Kur unter Fastenbedingen sowie ein wöchentlicher Ayurveda-Fastentag säubern die Physiologie und den gesamten Magen-Darm-Trakt. Dadurch wird die Aufnahme von Vitamin B12 und anderen Nährstoffen im Dünndarm deutlich gesteigert.
Das Entfernen von Amalgamfüllungen und das konsequente Meiden von Toxinen im Essen (z.B. durch Biokost) sind weitere empfehlenswerte Maßnahmen.

logo test cut

 


 

Newsletter