Ayurveda

Ayurvedisches Heilfasten Protokoll

Ayurvedisches Heilfasten Protokoll

Eine Woche Intensive Innere Reinigung und Erneuerung durch das Ayurveda Fasten

Ziel des Ayurvedischen Fastens:

Die Mobilisierung und Beseitigung von angehäuften Ballast in Form von Toxinen, Schlacken, Pestizide etc. durch eine einfache, wirksame und pflegeleichte Fasten-Methode wird angestrebt. Körper und Geist erfahren durch das Ayurvedische Fasten eine kleine „Neugeburt.“ Dadurch kann man wieder neu „durchstarten,“ d.h. man wird durch verschlackten Körper-Zellen, Organen und Gefäßen viel weniger behindert und belastet.

Weiterlesen

Ayurvedischer Fastentag

Ayurvedischer Fastentag

Ayurvedischer Fastentag leicht gemacht - ohne Hungergefühle und Unbehagen!

Einmal wöchentlich 24 bis 36 Stunden auf Essen verzichten, z.B. von Freitag Abend (letzte Mahlzeit) bis Samstag Abend (erste Mahlzeit).

Für Fortgeschrittene kann der Fastentag auf 36 Stunden ausgedehnt werden, z.B. von Freitag Abend (letzte Mahlzeit) bis Sonntag früh (erste Mahlzeit: Brunch).

Weiterlesen

Ayurveda and Raw Food (English)

Fine Tuning Raw Food with Ayurveda

I have been practicing ayurvedic and homeopathic medicine near Munich, Germany for over 20 years. My specialty is using the Ayurveda Panchakarma rejuvenation treatment to gently remove built-up toxins and acids that collect in the body over time.  As part of the treatment, I try to counteract weaknesses in the metabolism and immune system using homeopathic and ayurvedic medicines. After the channels of the body and intestines have received a thorough cleansing, the patient is ready to transition to a predominantly raw food diet containing a high concentration of bio-photon light energy.

Weiterlesen

Meiden Sie eine Vata Störung!

Meiden Sie eine Vata Störung!

Viele Menschen spüren eine Art innere Unruhe, sobald Stresshormone ausgeschüttet werden, selbst wenn sie keine körperlichen Symptome wahrnehmen. Dieses Gefühl von innerem Unbehagen beginnt meistens im Bauch und steigt dann nach oben zum Kopf hinauf. Unruhige, ängstliche Gedanken, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, Kopf- und Nackenschmerzen sowie ängstliche Träume sind die typischen Begleiterscheinungen. Im Ayurveda wird dieser Zustand als Vata-Störung beschrieben. Mindestens 80 Prozent aller Patienten, die meine Hilfe suchen, leiden an einer solchen Störung.

Weiterlesen

Innere Reinigung durch die grünen Wildkräuter Smoothies

Innere Reinigung durch die grünen Wildkräuter Smoothies

Ausgeglichene innere Organe führen zu einem Zustand von innerer Harmonie

Im Ayurveda spricht man von der „schwarzen Galle", wenn Toxine in der Leber nicht ausgeschieden werden können. Die Galle bekommt durch diese Toxine eine schwarze Farbe. Wenn die Leber mit Toxinen übersättigt ist, können Symptome wie Müdigkeit, Stimmungsschwankungen und unausgewogene Emotionen entstehen.

Weiterlesen

Ayurveda bei Osteoporose, Bindegewebschwäche, Haarausfall, Gelenk- und Wirbelsäulenbeschwerden

Was haben diese Problemfelder alle gemeinsam? Im Lauf der Zeit kommt es zu einer Entmineralisierung von Knochen, Knorpeln, Zähnen, Haaren und Bindegewebe. Zunächst ist es wichtig zu wissen, wie es zu einem Verlust dieser mineralischen Strukturen kommen kann.

Weiterlesen

Panchakarma Intensiv Kur für Diabetiker

Leiden Sie unter Diabetes Typ I oder II? Muss man vor dieser Krankheit kapitulieren oder kann man dagegen etwas unternehmen? 

Seit über 4000 Jahren beschäftigt sich der Ayurveda mit dieser schwierigen Krankheit. Diabetes mellitus ist heute eine Krankheit, unter der fast zehn Prozent der Bevölkerung leiden. Die Tendenz ist eindeutig steigend. 

Die Panchakarma-Intensiv- Kur für Diabetiker ist eine wirksame Alternative zur üblichen schulmedizinischen Behandlung mit blutzuckersenkenden Medikamenten und Insulinspritzen. Im Gegensatz zur Schulmedizin strebt der Ayurveda eine Heilung der Krankheit bzw. eine deutliche Senkung des Insulinbedarfs und eine Stabilisierung des Blutzuckerspiegels mit verbesserter Glukose-Toleranz an.

Weiterlesen

Ist Frischkost mit Ayurveda vereinbar? Ein Interview mit Dr. Switzer

Eine Rohkost-Ernährungsweise, die speziell verarbeitet wird, ist durchaus mit dem Ayurveda vereinbar. Die Erfahrungen von Dr. Gabriel Cousens und Dr. John Switzer, beide langjährige Ayurveda-Ärzte, konnten diese Tatsache bestätigen. Nur Rohkost enthält eine Fülle von lebendigen Enzymen, Vitaminen, bioaktiven Mineralien, Biophotonen und Chlorophyll. Es folgt ein Interview mit Dr.med. John Switzer über dieses Thema.

Weiterlesen

Doshas– die drei Ayurveda Typen: Vata, Pitta & Kapha

Ayurveda-Konstitutionslehre

Das Kernstück der ayurvedischen Medizin ist die Lehre von den drei Doshas, den Vitalkräften, die sämtliche physiologische und mentale Funktionen bestimmen. Unsere Persönlichkeit, Eigenheiten, Emotionen, Körperbau, Empfindlichkeiten, Neigungen und Abneigungen, Schwächen und Stärken kann aus der Zusammenstellung der drei Doshas erklärt werden. Daraus entstehen drei grundsätzliche Konstitutionstypen:

Vata - Luft - Bewegungs-Prinzip -– der „„Sanguiniker“”-Typ
Pitta - Feuer - Stoffwechsel- Prinzip - der „„Choleriker”-Typ
Kapha - Erde/Wasser - Struktur-Prinzip - der „„Pflegmatiker”-Typ“


Weiterlesen

logo test cut

 


 

Newsletter